Mit der Power von Mutter Natur: Laktat im Muskel abbauen – Astaxanthin


Laktat im Muskel abbauen mit Astaxanthin – Informationen! Wohl jeder sportlich aktive Mensch gleich welchen Alters kennt und fürchtet ihn gleichermaßen: Den Muskelkater, der manchmal so schlimm wüten kann, dass nicht einmal die kleinsten Bewegungen mehr möglich sind. Wie viele Siege, die man schon ganz nah vor Augen hatte, wurden bereits durch diese Schmerzen vereitelt? Dass solche persönlichen Tragödien ins Reich der Vergangenheit gehören können, soll in diesem Beitrag aufgezeigt werden. Das Laktat, das bei großen oder auch ungewohnten körperlichen Anstrengungen unweigerlich entsteht, ist ein Produkt des Stoffwechsels aus Glukose. Vereinfacht ausgedrückt, handelt es sich um das Salz der Milchsäure. Zu seiner Entstehung ist es nötig, dass im betreffenden Muskel kein Sauerstoff mehr vorhanden ist. So ist nach der angesprochenen körperlichen Anstrengung das beste Milieu vorhanden.

Dazu muss man wissen, dass das Blut laufend Sauerstoff an alle Organe des Körpers liefert. Eine große körperliche Anstrengung kostet nun weit mehr Sauerstoff, als das Blut bereit zu stellen in der Lage ist. So kann die Glukose in den Muskeln nicht mehr vollständig verstoffwechselt werden, und es entsteht zunächst Brenztraubensäure. Dieser Stoff wird auch als „Pyruvat“ bezeichnet. In einem weiteren Schritt entstehen die Ionen des Wasserstoffs, die dann ihrerseits dafür verantwortlich sind, dass der pH-Wert des Blutes in den eher sauren Bereich gelangt.

Astaxanthin - VitalAstin SPORT

Astaxanthin – VitalAstin SPORT

Nun vermehrt sich neben den Wasserstoff-Ionen auch das Laktat, und der Muskelkater beginnt zu schmerzen. Im Übrigen kann ein Teil dieses Laktats zum Beispiel von der Leber wieder ausgeschieden beziehungsweise zu Traubenzucker verstoffwechselt werden. Eigentlich ist im Organismus ständig Laktat vorhanden. Normalerweise beträgt der Gehalt im Plasma des Blutes 0,5 bis 2,2 Millimol pro Liter, während der Wert in der Flüssigkeit des Rückenmarks bei ca. 1,1 – 2,4 Millimol pro Liter liegt. Diese Werte steigen nicht nur bei Sportlern an, denn auch Menschen, die unter Diabetes oder einem zu schwachen Herzen leiden, haben damit zu kämpfen. Darüber hinaus lässt sich dies auch beobachten, wenn der Kreislauf zum Beispiel in Folge eines Schocks zusammen gebrochen ist oder eine Infektion vorliegt. Ein Zuviel dieses Stoffes im Organismus ist schädlich, weil es Schäden im Gewebe verursachen kann. Er muss also schnellstens abgebaut, verstoffwechselt und aus dem Körper befördert werden. Menschen, die viel Sport betreiben, kennen jedoch noch ein anderes Problem, nämlich das der freien Radikalen. Denn sie entstehen durch das Mehr an Energie, das für die sportlichen Leistungen nötig ist. Nun ist die Zufuhr von antioxidativen Stoffen von unerlässlicher Bedeutung, um einen unheilvollen Prozess im Organismus zu stoppen. Hier spricht der Mediziner auch vom oxidativen Stress, den es auf jeden Fall zu bekämpfen gilt. Aus den oben genannten Gründen gehören auch Sportlern zu den Personen, die einen erhöhten Bedarf an antioxidativ wirkenden Substanzen haben. Vitamin C ist in diesem Zusammenhang sehr bekannt, doch es gibt noch ein anderes Mittel natürlichen Ursprungs, das eine weit stärkere Wirkung hat.

Astaxanthin – VitalAstin SPORT

Mehr Fitness mit Astaxanthin

Astaxanthin & Fitness

Dieses Präparat haben wir VitalAstin Sport genannt, und hier findet sich Astaxanthin in einer Dosis von 12 mg pro Kapsel. Es handelt sich um ein grell rotes Pulver, das in den klimatisch ideal gelegenen Ländern Israel und Hawaii aus der Mikroalge Haematococcus pluvialis gewonnen wird. Angereichert ist es mit Zink und dem Vitamin B1, jenen Stoffen, an denen vor allem Sportler und andere körperlich hart beanspruchte Menschen einen hohen Bedarf haben. Denn Zink ist der Mineralstoff, mit dem eine gute antioxidative Wirkung erzielt werden kann, während das Vitamin B1 das Herz in seinen wichtigen Funktionen unterstützt. Bezüglich der relativ hohen Dosis an Astaxanthin von 12 mg ist noch Folgendes zu sagen: Erstanwender nämlich erreichen auf diese Weise die optimale Sättigung mit der wertvollen Substanz in sehr kurzer Zeit. Sport an sich ist sehr gesund, und zwar sowohl für den Körper, als auch für den Geist. Wer es aber übertreibt und zum Beispiel in den Zeiten vor wichtigen Turnieren extrem viel und hart trainiert, läuft Gefahr das körpereigene Immunsystem zu schwächen. Die Folge sind Infektionen und andere Beschwerden. So erweist sich unser VitalAstin Sport mit seiner verbesserten Formel als das Mittel erster Wahl, ist der Sportler bestrebt, seinen Körper noch mehr an die Grenzen treiben. Denn wenn die Muskeln nicht mehr so schnell wie bisher ermüden, können die gefürchteten Schmerzen eines Muskelkaters gänzlich ausbleiben. Darüber hinaus ist auch zu sagen, dass eventuelle Nebenwirkungen bislang nicht bekannt geworden sind und auch keine Überdosierung dieses natürlichen Wirkstoffs stattfinden kann. HIER mehr lesen über Astaxanthin!

Jetzt VitalAstin SPORT günstig kaufen!
Link anklicken bitte => VitalAstin SPORT Angebot!

Zusammenfasung
product image
Sterne
5 based on 5 votes
Anbieter
ESOVita - Ronald Ivarsson
Produkt
VitalAstin SPORT 50 Kapseln VERSANDKOSTENFREI
Preis
EUR 29,90
Verfügbarkeit
Available in Store Only